Praxis für Handchirurgie 

0664 780 50 58

Ein Ganglion ist eine mit Flüssigkeit gefüllte Vorwölbung einer Gelenkkapsel oder einer Sehnenscheide. Es entsteht oft im Bereich des Handgelenks, zumeist am Handrücken, seltener an der Handgelenkvorderseite. Ganglien gibt es auch im Bereich der Beugesehnen der Finger oder über einem Fingergelenk.

 

Ursachen

 

Die Ursache eines Ganglions ist eine Schwachstelle im Bereich der Gelenkskapsel oder der Sehnenscheide. Bei Anstrengung entsteht vermehrt Gelenkflüssigkeit und dies führt zu einer Ausbuchtung mit Zystenbildung. Oft besteht ein Ventilmechanismus d.h. die Flüssigkeit kann am Stiel zur Gelenkkapsel oder zur Sehnenscheide in das Ganglion aber nicht mehr heraus. Dadurch kommt es zur typischen Größenzunahme. Ganglien sind bei Frauen häufiger als bei Männern.



 

Beschwerden

 

Die Schwellung kann stören, sowohl kosmetisch als auch bei Gelenkbewegung. Speziell bei kleinen Ganglien kann es durch Reizung von Gelenknerven zu zeitweise starken Schmerzen kommen.


Ganglion Hand

 

Untersuchungen

 

Die Diagnose ist zumeist durch die ärztliche Untersuchung zu stellen. Ergänzend ist ein Röntgenbild der Hand und des Handgelenks zur Beurteilung der Gelenk- und Knochensituation notwendig. Bei kleinen Ganglien, die nicht eindeutig zu ertasten sind, ist eine Magnetresonanztomographie Untersuchung (MRT) des Handgelenks zur Diagnosestellung und Operationsplanung erforderlich.

 

Behandlung

 

Bei anhaltenden Beschwerden und bei Versagen konservativer Therapiemassnahmen, sollte die operative Entfernung des Ganglions erfolgen. Die Operation bietet die beste Chance ein Wiederauftreten (Rezidiv) des Ganglions zu verhindern. Durch einen kleinen Schnitt erfolgt die vollständige Entfernung des Cystensacks bis zum Stiel an der Gelenkkapsel oder Sehnenscheide.


 

Der Eingriff wird ambulant durchgeführt. In der Regel erfolgt nach der Operation keine Ruhigstellung, ein Kompressionsverband ist zumeist ausreichend. Die Finger können nach der Operation sofort wieder bewegt werden. Die Nähte werden nach 7 Tagen entfernt.



Schlagworte:
Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern.